Alle Folgen

#33 Maria Katharina Moser – Das Sozial Pod Porträt

... ein Interview mit der Direktorin der Diakonie: Maria Katharina Moser


Interview geführt:                  Dienstag, 17. Februar 2021
Interview ausgestrahlt:          Freitag, 26. März 2021

„Meine Funktion als Diakonie Direktorin ist ja sehr stark auch Sprachrohr zu sein, an sozialpolitischen gesellschaftspolitischen Positionen zu arbeiten und diese auch öffentlich zu machen. Und das geht nur aus der konkreten Erfahrung heraus.“

 

Maria Katharina Moser ist Direktorin der Diakonie Österreich, Theologin und Sozialethikerin.

Mit einem gut gefüllten Lebenslauf starten wir also in eine neue Podcastfolge:
von der Jugendarbeit, in die Forschung und Lehre, hin zum Journalismus;
im Zuge dessen inspiriert Pfarrerin zu werden;

und seit 2018 als Direktorin in der Diakonie Österreich tätig.

Frau Moser ist für mich eine wirklich inspirierende, spannende Sozialethikerin und Sozialaktivistin, die sich in den verschiedensten sozialen Angelegenheiten lautstark einsetzt.

In der Sozial Pod Porträt Folge mit Michael Landau, dem Caritas Präsidenten, hab ich ihn gefragt, wen er sich als Gast wünscht: Maria Katharina Moser war damals seine Antwort.

Über seinen Wunsch hab ich mich damals schon gefreut, und endlich sind wir dazu gekommen. Gesagt – getan.

Deshalb freu ich mich umso mehr, dass sie heute im Sozial Pod zu Gast ist!

 

„Natürlich ist es unser Job, natürlich arbeiten wir in der sozialen Arbeit auf den verschiedenen Ebenen. Aber es ist eine Arbeit, die Nähe braucht.“

 

Erwähnte Links:

„Wenn wir nach Kara Tepe schauen, dann würd ich sagen:
Wir stehen vor der organisierten Verantwortungslosigkeit und auch von der organisierten Unmenschlichkeit. Was aus meiner Sicht sehr deutlich ist, dass das Elend auf den griechischen Inseln auch gewollt ist.“

SOZIAL POD – RAP

… mit Maria Katharina Moser

Foto Credits: Diakonie

  1. Das möchte ich noch unbedingt in meinem Leben erleben…
    –> … dass wir uns wieder umarmen können
  2. Ein gutes Buch, das ich gerne weiter empfehle…
    –>… „Dave” – Raphaela Edelbauer
  3. Das beste Caféhaus in Wien ist…
    –> … das Cafe Eiles
  4. Das sollte man in Wien gesehen haben…
    –> … den Zentralfriedhof
  5. Das sollte man in OÖ gesehen haben…
    –> … die Grottenbahn am Pöstlingberg
  6. Wenn ich einen Tag das Leben mit einem anderen Menschen tauschen könnte, dann wäre das…
    –> … Michelle Obama
  7. Ein Fun Fact über mich, den viele nicht wissen…
    –> … weil es immer so peinlich aussieht: ich geh Nordic Walking 😉
  8. Der lustigste Mensch, den ich kenne ist…
    –>… unseren Bischof
  9. In diesem Land würde ich gerne leben…
    –> … Philippinen
  10. Das lerne ich gerade, das ich noch nicht so gut kann…
    –> … geduldig sein. Aber das lern ich schon mein ganzes Leben lang 😉
  11. Darin unterscheide ich mich von meinem Vorgänger, Michael Chalupka…
    –> … auf der Hand liegt, dass ich eine Frau bin.
  12. Wenn ich nochmal einen Beruf auswählen müsste, dann wäre ich gern…
    –> … Pfarrerin
  13. Eine Person aus dem öffentlichen Leben, die ich mir ebenso im Sozial Pod wünsche…
    –> … Anna Kampel, Pfarrerin in Simmering

 

„Am meisten geht mir ab, Menschen umarmen zu können…“

 


In eigener Sache…

Wenn ihr die Idee hinter dem Sozial Pod gut findet – sozialpolitische und gesellschafsrelevante Themen hör- und sichtbar zu machen –  dann teilt diese Folge gerne mit weiteren Menschen.

Wenn ihr zusätzlich auch die Möglichkeit habt, den Sozial Pod mit einem kleinen Beitrag finanziell zu supporten, wäre ich euch besonders dankbar. Mit einem kleinen monatlichen Beitrag unterstützt ihr mich, weiterhin Podcast Folgen zu produzieren & ein kleines Zeichen zu setzen.

Hier findet ihr den Unterstützungslink zu Steady: https://steadyhq.com/de/sozialpod/about 

Ich sag jetzt schon DANKE ❤️